ALLE KÜNSTLER












ab 1989 Studium Foto-Film-Design bei Prof. Ulrich Mack und Prof. Arno Fischer,
Fachhochschule Dortmund
seit 1991 Freiberufliche Tätigkeit als Fotograf
Freie Mitarbeit bei Agence VU, Paris
seit 1995 Mitglied bei „OSTKREUZ – Agentur der Fotografen“

Veröffentlichungen
Amica (IT), Capital, Der Spiegel, Wirtschaftswoche, Welt am Sonntag, Süddeutsche
Zeitung, amnesty journal, Die Zeit u. a.
Auszeichnungen und Stipendien
2005 Hansel-Mieth-Preis für „Der Prinz der Alpen“
2006 Stipendium VG BILD-KUNST

Ausstellungen
2011„Wald“, Pavlog's dog - Raum für Fotografie, Berlin
2011„LIVING. Frontiers of Architecture III & IV“, Louisiana Museum of Modern Art,
Humlebæk
2010„Die Stadt. Vom Werden und Vergehen“, Gemeinschaftsausstellung, C/O Berlin
2009„OSTZEIT – Geschichten aus einem vergangenen Land“, Haus der Kulturen der Welt,
Berlin
2007/2008„Muslimische Frauen in Deutschland”, Goethe-Institut, Washington;
Gemeinschaftsausstellung
2007„Schlaf & Traum“, Deutsches Hygiene Museum Dresden; Gemeinschaftsausstellung
2005„Neueinstellung. Deutschlandbilder – 17 Fotografische Positionen”, Pfefferberg,
Berlin;
Gemeinschaftsausstellung von OSTKREUZ in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut
2004„Agence OSTKREUZ – La photographie allemande“, Théâtre de la Photographie et de
l'Image, Nizza; Gemeinschaftsausstellung
2002/2005„Augenblicke. Augenzeugen – Bilder aus Berlin”; Gemeinschaftsausstellung von
OSTKREUZ inZusammenarbeit mit dem Goethe-Institut, Gorki-Literaturmuseum, Nischnij
Nowgorod; Architektenverband Perm; Goethe-Institut Mailand
2000 „Östlich von Eden“, Fridericianum, Kassel; Gemeinschaftsausstellung von
OSTKREUZ
2001-1999„Östlich von Eden. Von der DDR nach Deutschland 1974-1999”, Postfuhramt
und Stiftung Haus derGeschichte der Bundesrepublik Deutschland, Berlin;
Gemeinschaftsausstellung von OSTKREUZ inMexiko und andere Kulturstädte weltweit
1997„Berlin-Bilder”, Willy-Brandt-Haus, Berlin; Gemeinschaftsausstellung von
OSTKREUZ
1995 „Deutschland Erotisch“, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg;
Gemeinschaftsausstellung
1994„Konzepte – Projekte – Installationen“, Z1, Berlin; Gemeinschaftsausstellung
„Herr Paul“, Staatstheater Darmstadt; Einzelausstellung
1991 „Grenzbereich“, Werkbund Frankfurt; Gemeinschaftsausstellung









Maurice Weiss
Geboren 1964 in Perpignan, Frankreich,
lebt und arbeitet in Berlin











Buchprojekte
2005 „Die Stadt. Vom Werden und Vergehen“, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern
„OSTZEIT – Geschichten aus einem vergangenen Land“, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern
„Neueinstellung. Deutschlandbilder – 17 Fotografische Positionen”, Edition Braus,
Heidelberg
2004 „Tabori zieht um. Wie soll man eine Wohnung finden, wenn es regnet? “, Bibliothek der Provinz, Weitra
und andere












WittensteinImmagis
E 4.0 - DER FOTOGRAFIE-AWARD ÜBER ZUKUNFTSGESTALTUNG IM KONTEXT DER 4. INDUSTRIELLEN REVOLUTION