ALLE KÜNSTLER












2007 Meisterschüler der Universität der Künste Berlin bei Professor Stan Douglas
Meisterschülerpreis des Präsidenten der UdK für die beste Abschlussarbeit 2007
2005 Student an der School of the Art Institute, Chicago
2002-2007 Student an der Universität der Künste Berlin bei Professor Dieter Appelt und Professor Stan Douglas

Einzelausstellungen (Auswahl)
2013 “Humor”, Espace Surplus, Berlin
2012 “Stasi - Karneval der Überwachung”, AB Contemporary, Zürich, Schweiz
2011 “Bilder aus den geheimen Archiven der Staatssicherheit” Morgen Contemporary, Berlin
“Bilder”, Rendezvous mit Kunst X, Diekmann,Berlin
2009 “Metacity”, Universität der Künste, Berlin
“Metacity - Bombay | Paris | Chicago”, Kommunale Galerie Berlin, Berlin
2007 “Metacity” - Galerie Finearts Con.Tra, Berlin
2006 “transitland” - RaumEins, Leer

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2013 “Limits of Fashion”. Photomonth Festival, Galeria Sztuki Wspó?czesnej, Krakau, Polen
“Trans.Form.Aktion”, Kulturhaus III&70, Hamburg
“Images à conviction”, Le Grand Curtius, Lüttich, Belgien
2012 “Kunst trotzt Armut”, Dokumentahalle, Kassel
“Terra Cognita”, Noorderlicht Festival, Museum Belvédère, Heerenveen, Netherlands
“Kunst trotzt Armut”, Marta Forum, Herford
“Lead Award”, Deichtorhallen, Hamburg
“Photobook Dummy Award”, FotoBook Festival at Le Bal, Paris, Frankreich
“Photobook Dummy Award”, Milan Image Art Fair, Mailand, Italien
“Töten”, Kunstpalais, Erlangen
“Kunstpreis Fotografie”, Multikulturelles Zentrum Templin, Templin
2011 “Ich bin ein Berliner”, Dezer Collection, Miami, FL, USA
“Lotto Brandenburg Kunstpreis Fotografie”, Kunsthaus Sans Titre, Potsdam
“Unheimlich Vertraut. Bilder vom Terror”, C/O Berlin
“Altered Ground”, Work Gallery, Ann Arbor, Mi, USA
“Da, wo man uns findet”, Galerie im Bauhof, Winterthur, Schweiz
“Welde Kunstpreis”, Volksbank Kur- und Rheinpfalz, Speyer
“Publlic Works”, Museum of Contemporary Photography, Chicago, USA
“open rooms”, Forgotten Bar Projekt, Berlin
2010 “4”, Galerie Forum Amalienpark, Berlin
“PENG!”, Transponder, Leipzig
“Shortlist”, Vattenfall Artspace, Berlin
“Plus”, Project Room Gipsstrasse, Berlin
“Im Verborgenen”, Tapetenwerk, F/Stop-Festival, Leipzig
“Fotosommer Award Show”, Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
“Themenwechsel”, Projektraum Besselstraße, Berlin
“Out of Control - Berlin”. 7th International Biennial of Photography, Le Grand Curtius, Lüttich, Belgien
2009 “IBB-Preis für Fotografie”, Investitionsbank Berlin
“The Edge of Intent”, Museum of Contemporary Photography, Chicago, USA
“Space Untitled” - Berg19, Berlin
“Form versus Inhalt”, Haus am Kleistpark, Berlin
2008 “Selbstauslöser” - Berg19, Berlin
“xXx - Meisterschülerpreisträger” - Galerie Michael Schultz, Berlin
2007 “Kreis Kugel Kosmos”, Kunsthalle Würth, Schwäbisch-Hall
“cinq” - Espace Surplus, Berlin
“Wahlverwandschaften” - Neues Museum, Weimar
2006 “Menschenskinder” - Schilling Contemporary, Stuttgart
“Bodies & Space - New Positions 2”, Galerie Voderbank, Berlin
“durchgeknallt” - Kunstkabinett, Regensburg
“Die Nacht und ihre Kinder” - Neues Museum, Weimar
“jung, knackig, sucht” - Projektraum Brunnensex, Berlin
“durchgeknallt” - Fahrradhalle, Netzwerk Offenbach, Offenbach
2005 “Junge Berliner Kunst” - Galerie Fine Art, Hamburg
“Fünf Diamanten” - VVM-Galerie, Berlin
“Subjektive Obsession” - Art Frankfurt Sonderausstellung, Frankfurt
2004 “Sehverkehr” - Galerie M3, Berlin









Simon Menner
Geboren 1978 in Emmendingen, Baden-Württemberg
lebt und arbeitet in Berlin











Stipendien und Preise
2012 Lead Award, Auszeichnung in der Kategorie Beitrag des Jahres
2011 Lotto Brandenburg Kunstpreis Fotografie
Welde Kunstpreis, Publikumspreis
2010 Surrau Photo Award (Shortlist)
Paul Huf Award (Shortlist)
2009 IBB-Preis für Fotografie
2008 - 2010 Atelierstipendium der Karl Hofer Gesellschaft Berlin
2007 Meisterschülerpreis der Universität der Künste Berlin
2006 Theodorus Hospiz Preis

Werke in Öffentlichen Sammlungen
Neues Museum Weimar, Klassik Stiftung Weimar
Kommunale Galerie Berlin
Museum of Contemporary Photography Chicago
Investitionsbank Berlin












WittensteinImmagis
E 4.0 - DER FOTOGRAFIE-AWARD ÜBER ZUKUNFTSGESTALTUNG IM KONTEXT DER 4. INDUSTRIELLEN REVOLUTION